Kloster Zella
Kloster Zella
Ev. Heimstätte Kloster Zella e.V.
Ev. Heimstätte Kloster Zella e.V.

Sommerfest und Festveranstaltung zum Jubiläum

Am Nachmittag wurde das Sommerfest für Bewohner und Gäste durch eine Andacht mit Pfr. Hemmann eröffnet. Im Verlauf des Nachmittages spielte das Instrumentalduo „Windwood & Co“ mit einem Reigen bekannter Melodien auf und erfreute die Gäste. Ebenfalls begrüßt werden konnte die Kindertanzgruppe aus Westhausen mit ihrem Programm. Für das leibliche Wohl aller Anwesenden war bestens gesorgt. Den Abschluss des Tages bildete eine gemeinsame Vesper mit Generalvikar Beck, Pfr. Trost, Pfr. Hemmann sowie dem Kirchenchor Struth.

 

Herzlichen Dank an alle Beteiligten und an alle, die im Hintergrund für gutes Gelingen gesorgt haben.

Gottesdienst und Festveranstaltung zum 70-jährigen Jubiläum der Heimstätte Kloster Zella

Die Festveranstaltung begann um 11.00 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst mit Superintendent Piontek, Pfarrer Pokoy und Pfarrer Trost. Im Anschluss wurde Rückblick gehalten und der Entwicklung sowie den Mitarbeitenden der vergangenen 70 Jahre gedacht. Es folgen Dankes- und Grußworte, die eindrucksvoll die geschichtliche Entwicklung und herausragende Bedeutung von Kloster Zella deutlich machten. Beim gemeinsamen Mittagsimbiss war Zeit zum Gedankenaustausch.

Ausflüge ins Grüne und Eselbesuch im Juli

Am 03. und am 24. Juli (jeweils ein Mittwoch) wird es zwei Ausflüge ind Grüne geben. Die Ziele werden noch bekanntgegeben. Bitte fragen Sie einfach nach.

Am 17. Juli (Mittwoch) um 10:00 Uhr freuen wir uns erneut über Eselbesuch. Im Hof des Klosters ist Gelegenheit für tierisch freudige Begegnungen.

Picknick mit Herz im Eichsfeld am 19.Juni

Es stand wieder einmal ein Ausflug auf dem Programm. Gutgelaunt brachen sieben Bewohnerinnen und Bewohner in Mitarbeiterbegleitung zu einer Eichsfeldrundfahrt mit Picknick auf. Zunächst ging es nach Döringsdorf. In der Kirche wurde der 1673 erbaute Hochaltar besichtigt. Er stammt aus Kloster Zella und wurde 1810 nach Döringsdorf verbracht.

 

Weiter ging es bei Sonnenschein und blauem Himmel zum Eisessen nach Martinfeld. Auf der folgenden Rundfahrt berichtete Maria Albrecht viel Wissenswertes zu den Orten.

Das Abendessen wurde als zünftiges Picknick am Klüschen Hagis eingenommen. Und wieder einmal waren sich unsere Bewohner einig, “Das war ein wunderschöner Nachmittag!“

Konzert Polizeimusikkorps - Samstag 01.Juni

Am Wochenende durften wir bei herrlichem Sommerwetter das Polizeimusikorchster Thüringen bei uns begrüßen. Fast 2 Stunden lang unterhielten sie uns mit einem abwechslungsreichen Programm. Die Bandbreite begeisterte und ging von klassischen Musikstücken über Queen, bis hin zu Auszügen aus dem Dschungelbuch.
Aufgrund des guten Zuspruchs durch die zahlreichen Gäste werden wir versuchen dieses Konzert auch im nächsten Jahr wieder aufleben zu lassen.
Ein großer Dank geht an die Mitarbeiter, die neben dem normalen Arbeitsalltag auch bei den Vorbereitungen und der Durchführung der Veranstaltung sehr aktiv waren.

 

Auf facebook können Sie auch einen kurzen Musikeindruck per Video gewinnen.

https://www.facebook.com/KlosterZella/

Ramazotti und Napoleon waren da - die Therapie-Esel

Am 27.Mai besuchte Martin Bode die Bewohnerinnen und Bewohner der Heimstätte in bewährter Weise mit seinen Therapie-Eseln.

Große Freude gab es in allen Aufenthaltsbereichen sowie am Bewohnerbett über die diesen außergewöhnlichen Besuch. Hocherfreut wurde gekuschelt und gestreichelt. Eine Bewohnerin sagte: " da geht einem ja das Herz auf ". Wieder einmal waren wir begeistert, welche Emotionen Tiere wecken und wie sie zum Seelentröster werden.

Herzlichen Dank an Herrn Bode für seinen Besuch, den er wie immer mit viel Liebe und Informationen füllte. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

Jahreslosung 2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev.Heimstätte Kloster Zella e.V. [2019-07-04]